Movicon Solution Providers:
Verordnung

  • Der Solution Provider verpflichtet sich zur Seriosität und Professionalität gegenüber den Unternehmen, welche Informationen und Beratungsleistungen für die Movicon-Software beantragen.
  • Der Solution Provider verpflichtet sich, den Ruf der Movicon-Produkte und des Herstellernamens „Emerson“ zu schützen.
  • Der Solution Provider ist vom Herstellerunternehmen Emerson ermächtigt, den Namen des Movicon-Produktes und den Namen des Herstellerunternehmens „Emerson“ nach eigenem Ermessen auch für kommerzielle Zwecke zu verwenden, sofern dies nicht im Widerspruch zu den anderen Bedingungen dieses Reglements steht.
  • Der Solution Provider verpflichtet sich, den interessierten Unternehmen alle technischen Spezifikationen und Preise für die beantragten Leistungen innerhalb von maximal 10 Tagen mitzuteilen.
  • Sollte der Solution Provider den Anträgen nicht Folge leisten wollen oder können, hat er dies Emerson unmittelbar mitzuteilen und die Daten des beantragenden Unternehmens zu übermitteln.
  • Der Solution Provider befreit Emerson vollständig von jeder Einschränkung oder jeder Forderung bei Problemen, die aus den Beziehungen zwischen den die Leistungen beantragenden Unternehmen und den Solution Providern stammen, auch dann, wenn das Problem auf das Movicon-Produkt zurückgeführt werden kann. in diesem Fall finden die Klauseln des Endbenutzer-Lizenzvertrags des Produktes Anwendung.
  • Der Solution Provider ermächtigt Emerson zur Einfügung seines Namens in die Liste der zertifizierten Unternehmen, die Emerson jedem Antragsteller zur Verfügung stellt, und die mit einem jeglichen Mittel von Emerson verbreitet werden kann, ohne dass das zertifizierte Unternehmen irgendeinen Anspruch erheben kann.
  • Die Einwilligung in die Verbreitung der Daten erfolgt unter Beachtung des italienischen Gesetzes 675/97.
  • Der Solution Provider hat das Recht, das Movicon-Produkt unter Sonderkonditionen zu erstehen, die von Emerson oder vom offiziellen Distributor des Produktes festgelegt werden.
  • Die Konditionen sind in jedem Fall besser als die Standard-Konditionen und werden in Abhängigkeit der Art der Zusammenarbeit oder des gekauften Programms festgelegt.
  • Emerson behält sich das Recht vor, dem Solution Provider nach eigenem Ermessen die Zertifizierung zu widerrufen, falls die Voraussetzungen nicht mehr bestehen sollten.
  • Analog dazu kann der Solution Provider jederzeit den Austritt aus dem Programm beantragen.
  • Der Widerruf erfolgt mit einfacher schriftlicher Mitteilung zwischen den Parteien.
  • Der Solution Provider verpflichtet sich zur ständigen Aktualisierung über die Produktentwicklung durch Teilnahme an den Aktualisierungsinitiativen von Emerson, die mindestens 30 Tage vorher mitgeteilt werden

Mit der Zertifizierung ermächtigt Emerson das zertifizierte Unternehmen, Support-, Beratungs- und Entwicklungsleistungen in Bezug auf die Movicon-Software für jene zu erbringen, die solche Leistungen beantragen. Das zertifizierte Unternehmen ist berechtigt, den Namen und die Marke des Produktes und den Namen des zertifizierenden Unternehmens zu verwenden.
Die ausgestellte Zertifizierung hat eine Gültigkeit von 1 Jahr und unterliegt der Einhaltung der folgenden Vorschriften und Klauseln:
Für die Ausstellung der Zertifizierung hat das antragstellende Unternehmen vorzuweisen, mindestens zwei signifikante Applikationen mit Movicon realisiert zu haben, die von beauftragtem Emerson-Personal mit Geheimhaltungsvereinbarung geprüft werden.

Außerdem ist Folgendes erforderlich:

  • Kenntnis des Movicon-Systems, erreicht durch mindestens einen Emerson-Kurstag oder durch mindestens zwei signifikanten Referenzen.
  • Aktiver Supportvertrag.
  • Die Aufrechterhaltung des Beitritts erfordert mindestens 3 signifikante Applikationen pro Jahr.
  • Entwicklungslizenz.


Zweitrangig muss das Unternehmen technische Kompetenz in Bezug auf folgende Punkte aufweisen:

  • Projektentwicklungstätigkeit im Rahmen grafischer, objektorientierter SCADA-Systeme.
  • Kenntnis des Betriebssystems Windows XP/Vista oder Windows CE.
  • Kenntnis der SPS-Logik-Sprache in Anweisungslisten oder VBA / VB.NET.
  • Eventuelle Kenntnis von ODBC, OLE, Programmiersprachen C/C++, Visual Basic.

  • Emerson behält sich das Recht vor, den Gesellschaften jederzeit die Ernennung als „Solution Provider“ zu widerrufen, falls die Bedingungen für den Beitritt zum Programm nicht mehr vorliegen sollten.
  • Der Widerruf der Ernennung wird per Faxnachricht mitgeteilt.
  • Der Solution Provider kann jederzeit von der Initiative zurücktreten und seine Entscheidung Emerson per Faxnachricht mitteilen. Der entsprechende Katalogeintrag wird aus der nachfolgenden Katalogausgabe gelöscht.
  • Die „Movicon Solution Provider“ erhalten eine Zertifizierung und ein Qualifizierungslogo (von jährlicher Gültigkeit), die in den eigenen kommerziellen Unterlagen für die gesetzlich vorgesehenen Verwendungen angebracht werden können.
  • Die Termine der technischen Weiterbildungstage werden mindestens 30 Tage vorher per Fax mitgeteilt.
  • Die Zertifizierung gilt für ein Jahr und muss vom ausstellenden Unternehmen nach erfolgter Überprüfung des Bestehens der Beitrittsbedingungen jährlich erneuert werden.

Neuheiten und Aktualitäten rund um Emerson.
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie den Newsletter.