Die Plattform für die Funktionsbausteine
der Automatisierung

linea1


Eine modulare Plattform für die Funktionsbausteine der Automatisierung: SCADA, GeoSCADA, HMI, IIoT, Historian, Konnektivität, Effizienz, Erweiterte Realität.

„Automation Platform.NExT“ ist eine revolutionäre Software-Technologie. Eine offene und skalierbare Plattform auf .NET-Basis mit Progea-Framework-Architektur. Damit wird die Anwendbarkeit zuverlässig und sicher gewährleistet, wie es die missionskritischen Lösungen der Industrie erfordern.


Es ist eine modulare Plug-in-Plattform. Sie gewährleistet die nötige Skalierbarkeit der Funktionsbausteine für alle applikationstechnischen Erfordernisse der modernen Automatisierung im Sinne von Industrie 4.0.

Automation Platform.NExT™ ist nach dem Konzept der modularen Plug-in-Technik strukturiert. Damit erhalten industrielle Softwarearchitekturen mehr Offenheit und Skalierbarkeit. Den Profis der Automatisierung steht eine modulare, offene Plattform zur Verfügung. Alle Anforderungen aus den Bereichen Bedienen, Beobachten, Überwachen, Steuern, Datenaufzeichnung, Fertigungsmanagement, industrielle Datenanalyse, Industrielles Internet der Dinge, Konnektivität und erweiterte Realität werden abgedeckt.

Technologischer Fortschritt ist ein Muss, wenn man in der Welt der Automatisierung bestehen will. Er bedeutet aber nicht nur, neue Funktionalitäten einzuführen oder eine Technik zu verbessern.

„Automation Platform.NExT“ ist die technologisch fortschrittlichste Sammlung von Funktionsbausteinen. Sie steuert den Datenfluss jedes Unternehmensprozesses, von den Sensoren bis zum industriellen Informationsmanagement.


Eine Reihe
von Lösungen
für jeden Bedarf

linea1

Die beste und innovativste Softwaretechnologie auf dem heutigen Automatisierungsmarkt.


Welche Vorteile bringt Ihnen dieses Produkt?

.NET-Architektur

Die Progea-Plattform auf Basis des .NET-Frameworks für die Industrie garantiert Robustheit, Modularität und Offenheit.

Plug-in-Technologie

Die Plug-in-Technologie macht die Plattform modular und frei erweiterbar mit neuen Framework-Bausteinen, die eigenständig mit dem SDK entwickelt werden können.

Standard-Informationsmodell

Das Informationsmodell der Plattform ist OPC-UA-basiert. Sowohl die Client- als auch die Serverseite bieten somit maximale Offenheit. Sie unterstützen nicht nur die komplexesten Datentypen und Datenmodelle, sondern auch komplexe Datenstrukturen nach dem OPC-UA- und PLC-Open-Standard.

Unabhängigkeit vom Datenformat

Alle auf der Plattform verwalteten Daten sind durch das virtuelle Dateisystem (VFS) von Progea unabhängig vom Persistenzmodell. Das Projekt oder die mit den Datenaufzeichnungsengines (Historian und Datalogger) registrierten Daten können in lokalen XML-Dateien, in relationalen Datenbanken oder in der Cloud angesiedelt werden.

Neue Grafik-Generation

Für die Grafik der Plattform ist die neue vektorgrafische Layout-Engine auf WPF- und XAML-Basis zuständig. Sie verlässt die Grenzen der alten Winform-Techniken und wartet mit einer modernen Grafikumgebung sowie einer 2D- und 3D-Vektorgrafik von außerordentlicher Qualität auf.

Datentransparenz

Sowohl auf Client- als auch auf Serverseite ist die OPC-UA-Technologie nativ und integriert. Die Informationsmodelle (Data Access), AC (Alarms & Conditions) und HA (History Access) werden vollständig unterstützt. Der OPC-Server ist von der OPC Foundation zertifiziert. Integrierte IoT-Konnektivität mit verschiedenen Protokollen und Gateway-Funktionen gewährleisten die gleichzeitige Verbindung derselben Projektvariable mit verschiedenen Geräten.

Intelligenter Editor

Die Plattform lässt jedes Automatisierungsprojekt in einer leistungsstarken Programmierumgebung mit voll integriertem Funktionsumfang realisieren. Der WPF-Arbeitsbereich (einziger Workspace für alle Funktionen) ist ergonomisch und benutzerfreundlich. Dies steigert die Produktivität. Der Editor eignet sich für jedes Datenserver- oder HMI-Client-Projekt.

Durchgehende Sicherheit

Sicherheitsmanagement auf der Grundlage der .NET-Mitgliedschaften für die geschützte Benutzer- und Zugriffsverwaltung und mit maximaler Unabhängigkeit vom Authentifizierungsanbieter. Maximale Sicherheit bei der Verwaltung der Daten und Informationen durch die OPC-UA-Transportkanäle und Zertifikate. Fehlertoleranz-Unterstützung mit automatischer Redundanzfunktion auf Servern. Unterstützung von FDA CFR21 Part 11.

Neueste Webclient-Technologie

Die Technologie für den Webclient-Zugriff basiert auf HTML 5. Sie ist also sicher und unabhängig vom Browser und von den Plug-ins. Außerdem sind Apps für Mobilgeräte verfügbar (Android, iOS oder Windows Universal Platform).

Warum Automation Platform.NExT?

Dieses Video zeigt Ihnen, welche innovativen Features Automation Platform.NExT für Sie bereit hält.

linea1

Automation Platform.NexT is compatible with Windows 10.

Automation Platform.NExT is supported by Progea in Windows 10 operating System (all editions) and is fully supported in the Windows 10 Current Branch (CB) and Current Branch for Business.