Historian-Software
für die Datenaufzeichnung

linea1

Lösungen für die Datensammlung, die Rückverfolgung, die Datenbankarchivierung und das Cloud Computing


Die modulare Bauweise der Progea-Softwareprodukte gewährleistet Kommunikation, Datenerfassung und Archivverwaltung in Datenbanken oder in der Cloud. Die Historian- und Datalogger-Lösungen erfordern die Verfügbarkeit von Datenserver-Applikationen. Diese müssen Felddaten erfassen, sie in lokalen oder Netzwerk-Datenbanken oder in der Cloud sammeln und den betrieblichen Informationssystemen zuführen, die wiederum die gesammelten Informationen auswerten.

Sichere Lösungen für Ihre Daten


Die Historian- und Datalogger-Applikationen bedürfen keines Visualisierungsclients. Sie werden oft als Windows-Dienste an Server-Stationen verwaltet, die für Benutzer eventuell auch unzugänglich sind.


Progea bietet Datenserver-Produkte, die den Echtzeitzugriff und die Kommunikation mit den Feldgeräten, die absolute Zuverlässigkeit durch Redundanzfunktionen und die Datenbankverwaltung für die IT-Welt garantieren.


Flexible Serverlösungen

linea1

Die Server von Progea ermöglichen flexible Lösungen für:

  • die Erfassung von Daten aus dem Feld über native Treiber für gängige Vorrichtungen (SPS, CNC, Fernbedienungsterminals, Feldbusse, Netzwerke);
  • die Kommunikation mit Geräten und Applikationen über die integrierte client- und serverseitige OPC-Technologie;
  • die Verwaltung von – auch komplexen – Datenstrukturen;
  • eine zeit-, ereignis- oder befehlsgesteuerte Aufzeichnung;
  • die Verwaltung von relationalen Datenbanken wie SQL Server (Default), Oracle oder MySQL;
  • die Datenaufzeichnung mit der Historian- oder Datalogger-Applikation;
  • die Datenaufzeichnung in der Cloud mit Microsoft Azure;
  • den Einsatz des Servers als Windows-Dienst;
  • integrierte Redundanzfunktionen (Hot Backup) für garantierte Zuverlässigkeit.

Die Historian-Lösungen von Progea bieten den Anwendern Datensammlungsapplikationen für jeden Sektor, in dem die IT-Abteilung nicht die Möglichkeit hat, die Feldebene zu managen.

Die Modularität der „Automation Platform.NExT“-Technologie

linea1

Automation Platform.NExT ist eine Sammlung von Softwarelösungen für alle Automatisierungserfordernisse nach Industrie 4.0.

Die Modularität der „Automation Platform.NExT“-Technologie macht es möglich, auch nur die Datenserver-Lizenz für die Kommunikations- und Datenaufzeichnungsfunktionen zu erwerben. Damit wird eine „kosteneffiziente“ Lösung für jene Applikationen möglich, die nur Anlagendaten in den Datenbanken oder in der Cloud sammeln und aufzeichnen müssen.