Movicon Pro.Energy-Lizenzpolitik

linea1

Movicon Pro.Energy ist ein optionales Software-Modul von Movicon.NExT. Die Pro.Energy-Lizenzkosten sind modular und flexibel und können applikationsabhängig angepasst werden.

Pro.Energy benötigt eine Runtime-Lizenz „Movicon.NExT SCADA PRO“ von ausreichender Größe für die zu erfassenden Energiedaten. Das Pro.Energy-Modul ist mit Wizard und SQL-Server-Kalkulationsdatenbank ausgerüstet. Liegen keine Sondererfordernisse vor, kann SQL Server Express (integriert und kostenlos) verwendet werden.
Nachstehend ein Überblick über das modulare Konzept der Lizenzpolitik:

Wizard-Konfiguration

Die Projekte werden anhand eines assistierten Konfigurationsverfahrens (Wizard) eingerichtet. Dabei werden in wenigen einfachen Schritten die Anlagenparameter für die Berechnung des Energieverbrauchs und der Energiekosten eingestellt. Für die Modul-Konfiguration muss ein mit Movicon.NExT erstelltes I/O-Daten-Projekt vorhanden sein.

Runtime-Lizenztypen

Das Pro.Energy-Modul erfordert eine Runtime-Lizenz „Movicon.NExT PRO“ von ausreichender Größe für die zu erfassenden Energiedaten.

  1. Ein Energie-Punkt ist eine Floating-Point-Variable.
  2. Das Modul umfasst den Konfigurations-Wizard, die Kalkulationsdatenbank und die Reports für die Verbrauchsdaten, die periodischen Vergleiche und die Tarife.
  3. Die Reports sind über das Web zugänglich, sofern die Webclient-Funktion von Movicon.NExT auf HTML5 aktiviert ist (nicht für Apps verfügbar).
  4. Microsoft-SQL-Server-Lizenzen sind nicht inbegriffen (SQL Express ist kostenlos nutzbar).
  5. Eventuelle Custom-Konfigurationen wie Prozessbilder, Alarme, Meldungen, Logiken, Laststeuerung etc. sind über das Movicon.NExT-Leitsystem frei konfigurierbar.

Ausgangspreis

€600

5 Energy measuresOption Module

Demo-Modus

Wird beim Start des Produktes keine Lizenz gefunden, erfolgt die Ausführung im Demo-Modus. Die Entwicklungsumgebung (Editor) ist vollständig operativ. Die Projektausführungsumgebung (Runtime) ist maximal für 2 Stunden verfügbar.