Die einfache Lösung
zur Beseitigung der Ineffizienzen
und zur Produktivitätssteigerung

linea1

Pro.Lean© von Progea ist die Produktionseffizienz-Lösung für jeden Sektor der produzierenden Industrie. Pro.Lean© erfasst alle Produktionsdaten, berechnet die Leistungskennzahlen (KPIs, OEE) und ermittelt und misst die Produktionsausfälle (Downtimes).

Pro.Lean© wurde für die perfekte Visualisierung aller Parameter und Leistungskennzahlen des Produktionssystems konzipiert. Die Prozessdaten werden am „Dashboard“ in Echtzeit angezeigt, aber auch in Analysereports eingebaut, um alle zweckdienlichen Daten zur Verminderung der Produktionsverluste und Gewinnsteigerung klar und für alle verständlich darzustellen.


Pro.Lean© kommuniziert mit jedem Feldgerät oder -system zur Datenerfassung, Datenaufzeichnung, Auswertung der wichtigsten Leistungskennzahlen (KPIs – Key Performance Indicators), Berechnung der Gesamtanlageneffektivität (OEE – Overall Equipment Effectiveness) und Messung der Produktionsausfälle zur Verlustreduktion und Gewinnmaximierung. In Pro.Lean© kann das SCADA-System der Fertigungsstraße oder der Produktionsniederlassung integriert werden, wodurch eine schnelle Anlagenrentabilität möglich wird. Pro.Lean© ist eine einfache, wirkungsvolle Lösung auf einer zuverlässigen, offenen und flexiblen Technologiebasis.

Pro.Lean© ist die beste Entscheidungsgrundlage.

Dieser Funktionsbaustein von Movicon misst Leistungen in Echtzeit. Hierfür werden die aus der Produktionsebene (von SPS, HMI, SCADA) stammenden Prozessdaten gesammelt und aufbereitet. Die Produktionslage wird in Echtzeit ausgewertet, und die Produktionskennzahlen werden unabhängig von der Datenquelle dargestellt.


Software
für Lean
Manufacturing

linea1

Pro.Lean© erhöht die Produktivitätseffizienz durch Erkennung der Schlüsselindikatoren, die einen reduzierten Verlust und höhere Gewinne ermöglichen.


Welche Vorteile bringt Ihnen dieses Produkt?

Einfach, schnell, wirtschaftlich

Pro.Lean ist einfach und schnell. Alles ist gebrauchsfertig. Bei der Installation werden automatisch das Leistungsmanagement-Projekt einschließlich der SQL-Server-Datenbank, der Dashboards und der Produktionsanalyseberichte eingerichtet. Der Konfigurationsassistent ermöglicht eine schnelle Feldvariablen-Wahl und die automatische Einrichtung der Datenbanken. Das Analyseprojekt ist in wenigen Klicks konfiguriert.

Konnektivität und Datenerfassung

Die Pro.Lean©-Architektur verfügt über die Konnektivitätstechnologie von Movicon für den Anschluss jeglicher Art von Automatisierungsvorrichtung auf Linien und Maschinen wie SPS, PACs, CNCs, verteilte I/O, Feldbusse, HMI, SCADA oder anderes. Die integrierten Treiber sind einsatzbereit und können auf einfache Weise konfiguriert werden. Das System ist durch spezielle Protokolle IIoT-fähig. Die Client- und Server-OPC-UA-Technologie bietet die maximale Offenheit auch für Leit- und IT-Systeme. Pro.Lean besitzt eine offene Architektur. Jedes Steuergerät kann unabhängig von der Hardware angebunden werden.

Produktivitätsdaten-Dashboard

Die gesammelten Daten werden von Pro.Lean© in Echtzeit am Dashboard dargestellt. Das Dashboard visualisiert die Kennzahlen und Betriebszustände klar und optisch ansprechend. Bediener haben die Produktionslage jederzeit und von überall aus unter Kontrolle, gerade weil die grafische Benutzeroberfläche auch webfähig ist. Die Dashboard-Interface wurde in Anlehnung an die modernsten Ergonomievorgaben entwickelt. Sie kann vollständig customisiert werden und lässt Management- und Befehlsfunktionalitäten implementieren. Dadurch wird das Modul mit den Funktionen eines Leitrechners zum Bedienen und Beobachten ausgestattet. Die OEE-Kennzahlen (Gesamtanlageneffektivität) sind die Kerngrößen für die Wertschöpfung einer Anlage. Die OEE-Methodik lässt die absatzfähige Produktion durch die Steigerung der Produktivität in drei Bereichen maximieren: Verfügbarkeit, Leistung und Qualität.

Gesamtanlageneffektivität und Leistungskennzahlen

Pro.Lean© ist die einfachste und wirtschaftlichste Lösung, um die Daten aus den Produktionslinien aufzubereiten und auszuwerten. Das Pro.Lean©-Modul baut auf der seit Jahren von Progea mit Movicon bereit gestellten Technologie für die industrielle Konnektivität und Betriebsdatenerfassung auf. Es ermöglicht die Echtzeitvisualisierung der Schlüsseldaten (Leistungskennzahlen, Gesamtanlageneffektivität) und das Reporting für die Auswertung der gesammelten und archivierten Daten nach Datum, Schicht, Bediener, Maschine, Produkt, Produktionslos etc. Mit Pro.Lean© erkennen Produktionsunternehmen die reellen Produktionskapazitäten der Systeme, Linien und Maschinen. Sie sind imstande, Schwachstellenanalysen und Störerfassungen vorzunehmen und verfügen damit über alle nötigen Informationen zur globalen Effizienzsteigerung.

Analyse der Produktionsausfälle

Anhand des Downtime-Analysemoduls können die Produktionsausfalldaten in statistischer Form dargestellt und rangiert und nach Gesamtdauer oder Vorfallhäufigkeit geordnet werden. Die den Archiven entnommenen Daten können grafisch (auf Säulendiagrammen oder statistischen Überlagerungskurven) visualisiert und nach Zeiträumen, Losen, Schichten, Bedienern etc. gefiltert und gedruckt werden. Neben statistischen Berechnungen und grafischen Darstellungen lässt das System die Übersichtstabellen für alle gefilterten Daten in tabellarischen Detailreports anzeigen.

Offenheit und Integration

Pro.Lean© ist ein Funktionsbaustein von Movicon.NExT. Er ist also offen für die Integration von Funktionen des Bedienens und Beobachtens der Produktionsstätten, der Maschinendetaildaten, des Alarm- und Ereignismanagements, der – auch komplexen – Produktionsanalysen mit Produktdaten- oder Energieverbrauchsdatenkreuzung und der modularen Client-, Server- und Webarchitekturen. Durch solche Funktionsimplementierungen wird das Produktionsmanagementprojekt zu einem echten SCADA-Werksystem.

Warum Pro.Lean?

Ein kurzes Einführungsvideo zu Movicon Pro.Lean:

linea1