SQL-Konnektivität zur Kommunikation mit MES / ERP-Systemen

Insbesondere im Bereich der Industrie 4.0, müssen Entwickler immer häufiger, das SCADA / HMI-System an das Factory-Management-System anschließen, wobei häufig Austauschdaten in Datenbanktabellen gemeinsam genutzt werden. Progea vereinfacht diese Art von Anforderungen, indem es im Bereich der Konnektivität arbeitet, als ob Sie mit einer beliebigen SPS-Art arbeiten würden. Somit bietet ein E/A-Kommunikationstreiber, den Austausch von Echtzeitinformationen mit Managementsystemen, zum Lesen und Schreiben.
Mit dem neuen SQL Server-Treiber von Movicon.NExT, der in der Produkttreiberbibliothek verfügbar ist, können Sie jede einzelne Variable in Lese- und Schreibzugriff, mit einer beliebigen SQL Server-Datenbanktabelle verbinden. Auf diese Art kann jeder „Industrie 4.0“ Systeme realisieren, die das Management oder die Anwendungen von Drittanbietern auf einfache und bidirektionale Weise mit den Echtzeitvariablen jedes Movicon.NExT-Projekts verbindet.

Daher vereinfacht Movicon.NExT die Gateway-Funktionen zwischen Bedienfeld (SPS, PAC, Feldbus) und Managementwelt (MES, ERP, SAP usw.) erheblich.